23. Juli 2020

Statement zum aktuellen Stand Coronavirus

Hawle hat sich während der herausfordernden Zeit der letzten Monate an den Maßnahmen der Österreichischen Bundesregierung orientiert. Daher haben wir zum Schutz unserer 1.200 Mitarbeitenden sowie Kunden und Partner bereits zu Beginn des Lockdowns zahlreiche Regeln aufgestellt. Diese waren für alle Beteiligten eine große Herausforderung, die wir rückblickend aufgrund einer offenen Kommunikation, eines starken Zusammenhaltes und viel Engagement von allen Seiten, sehr gut bewältigt haben.

In den letzten Wochen stieg die Zahl der Corona-Infizierten in Österreich wieder leicht an. Aufgrund dieser Entwicklung hat die Bundesregierung am Dienstag, den 21. Juli 2020, weitere Maßnahmen, wie die Ausweitung der Maskenpflicht, angekündigt. Für Hawle hat die Gesundheit der Belegschaft oberste Priorität. Daher haben wir bereits Anfang Juli die Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeitenden wieder erhöht.

Trotz der aktuellen Entwicklungen blicken wir positiv in die Zukunft und verlieren unseren Leitsatz "Oberstes Ziel ist die Minimierung des Infektionsrisikos bei gleichzeitiger Aufrechterhaltung des operativen Betriebs und der Lieferfähigkeit" nicht aus den Augen.

Natürlich stehen wir auch mit unseren Kunden, Partner und Lieferanten, welche die Wasserversorgung sicherstellen, im intensiven Austausch.

Es freut uns, dass wir die letzten Monate so gut bewältigt haben. Wir konzentrieren uns weiterhin auf das volle Leistungsniveau unseres Unternehmens und sagen "DANKE" an alle Beteiligten, welche dies ermöglichen.

Dies könnte Sie auch interessieren

16 Mai

Lehrlings- und Bildungsmesse „Jugend & Beruf"

Besuche uns auf der Lehrlings- und Bildungsmesse „Jugend & Beruf“Du bist auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle? Dann komm zu unserem ...
12 Mai

LAP und Berufsschulerfolge für unsere Lehrlinge

Gratulation zum erfolgreichen Abschluss der Lehre und der Berufsschule!LAP-ErfolgeSamuel Wimmer, Manuel Knoblechner und Fabian Bachleitner haben im ersten ...